Dieses Jahr gestalten wir ein ganz besonderes Weihnachtskonzert: Anstelle unseres a capella Programms führen wir Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium auf!

"Jauchzet, Frohlocket" - Autograph

Neben den zwei Konzerten am 17. und 18. Dezember in Köln und Aldenhoven bei Jülich werden wir während der Probenphase ab September Bildungsvorhaben in diversen Schulen durchführen. Der Plan: Wir werden über 500 Schüler:innen die fantastische Musik Bachs, die Weihnachtsgeschichte sowie ganz allgemein das Erlebnis live aufgeführter Musik nahe bringen.

Sowohl die Aufführung des Oratoriums mit dem Cölner Barockorchester und professionellen Gesangssolist:innen, als auch die Umsetzung des Bildungsprojektes verlangen unserem Chor nicht nur künstlerische und organisatorische Leistungen ab, sondern stellen uns auch vor eine finanzielle Aufgabe.

Bei dieser möchten wir Sie und euch herzlich dazu aufrufen, uns zu unterstützen: Auf betterplace.org haben wir eine Crowdfunding Kampagne erstellt, über die Sie und ihr uns unmittelbar Spenden für das Projekt zukommen lassen können und könnt. Ob kleine oder große Beträge, die Menge macht’s und wir freuen uns, dass schon fast ein Drittel unseres Spendenziels zusammen gekommen ist!

Zusätzlich möchten wir gerne darum bitten, das Projekt und die Kampagne weiter zu teilen, mit der Familie, Freund:innen, Kolleg:innen und allen anderen Interessierten auch. Am einfachsten geht das über den folgenden Link oder den dortigen Button “Projekt teilen” oben auf der Seite:

https://www.betterplace.org/de/projects/111249

Wir bedanken uns bei allen Unterstützer:innen für die Spenden und fürs Weitersagen, und freuen uns darauf, Sie und euch bei unseren Konzerten im September, im Reformationsgottesdienst Ende Oktober, oder zu den obigen Aufführungen des Weihnachtsoratoriums zu begrüßen. Termine

© Copyright Bild der Partitur für das Weihnachtoratorium: gemeinfrei